VdS-Fachtagung

Feuerlöschanlagen (International)

>>>Click here for the English Version<<<



Informationen zur Fachtagung

Ein spannender Blick ins In- und Ausland: Die 12. internationale Fachtagung Feuerlöschanlagen beleuchtet ein breites Spektrum an aktuellen Themen mit Erfahrungsberichten und Lösungen aus verschiedenen europäischen Ländern. Sie bietet außerdem viel Möglichkeit zum internationalen Austausch.

Wie immer gibt es viel zu berichten, denn neue Gefahrenquellen in Produktion und Lagerung sowie Erfahrungen aus Schäden und der praktischen Anwendung von Feuerlöschanlagen sorgen dafür, dass die Anlagen und die dazugehörigen Regelwerke kontinuierlich weiterentwickelt werden.

Schwerpunkte der Fachtagung sind Neuerungen bei nationalen und internationalen Regelwerken für Sprinkler-, Wassernebel-, Gaslösch- und Sauerstoffreduzierungsanlagen sowie die Themen Erdbebensicherheit und Korrosion bei Wasser- und Gaslöschanlagen.

Versicherer, Sachverständige, Betreiber und Errichter von Feuerlöschanlagen stellen interessante Anwendungsfälle und Schutz­konzepte für besondere Risiken vor – von brennbaren Flüssigkeiten über Lithium-Ionen-Speichersysteme bis hin zu speziellen Lagerkonzepten.

Die Fachtagung wird als internationale Fachtagung mit Simultanübersetzung Deutsch-Englisch durchgeführt.

Anerkennung

 

Der Lehrgang ist durch die Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen (VKF) in der Schweiz anerkannt. Damit kann er als Fortbildung für die Zertifikatsverlängerung VKF im Bereich Brandschutz angerechnet werden.

Zielgruppen

Planer, Hersteller, Errichter und Betreiber von Feuerlöschanlagen, Brandschutz- und Sicherheitsingenieure, Sachverständige und Brandschutzbeauftragte in Industrie, Behörden und Dienstleistungsunternehmen, Berufs- und Werkfeuerwehren, Bauaufsicht und Brandschutz-Dienststellen, Schadenverhütungsingenieure der Versicherungswirtschaft, alle Personen, die sich mit Fragen des Brandschutzes befassen.

Hinweise

In der Tagungsgebühr sind Tagungsunterlagen, Pausengetränke und Mittagessen enthalten.

Es gelten unsere AGB für Fachtagungen

Inhalt

  • Brandschutz und Europa – Passt das zusammen?
  • EN 12845: Europäische Sprinklernorm: ein großer Schritt nach vorn
  • Erdbebensicherheit von Sprinkleranlagen: neue Anforderungen nach CEN/TS 17551
  • Sprinkleranlangen aus Sicht eines Risikoingenieurs im internationalen Bereich
  • Verzinkte Rohrleitungen in Sprinkleranlagen – Explosionsgefahr durch Wasserstoffbildung
  • Korrosionsmindernde Entwicklungen in der Brandschutzindustrie
  • Schutzkonzepte mit unterschiedlichen Feuerlöschanlagen bei einem internationalen Messtechnik-Hersteller
  • Sauerstoffreduzierungsanlagen
  • Brandschutz bei Lithium-Ionen-Großspeichersystemen
  • Eine Einführung in die EN14972 – die neu veröffentlichte europäische Wassernebel-Norm
  • Wie Wassernebel den Brandschutz bei der Energiewende unterstützen kann
  • Einsatzmengenberechnung von Löschgasen mit Berücksichtigung der Raumoberfläche – Erfahrungen aus der Praxis
  • Innere Korrosion in Druckgasbehälter mit CO2-Gemischen
  • IBCs und brennbare Flüssigkeiten: Lehren aus dem Lubrizol-Unfall in Frankreich (2019)
  • FM Global Data Sheets – Aktuelle Informationen
  • Schutz moderner Lagersysteme, eine Einzelfallbetrachtung?

Beginn & Ende

Die Veranstaltung beginnt am ersten Tag um 9.15 Uhr und endet am zweiten Tag um ca. 16:10 Uhr.

Standorte & Termine

Buchen Sie Ihren Lehrgang bequem online. Klicken Sie dazu auf den gewünschten Termin.

Bitte beachten Sie, dass wir Anmeldungen nicht telefonisch entgegennehmen können.

Ansprechpartner

Fragen zur Anmeldung

+492217766345

Fragen zu Inhalt & Ablauf

+492217766371

Weiterführende Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

    nach oben
    Top