VdS-Lehrgang

Thermografie für Elektrosachverständige

Der Lehrgang richtet sich an Elektrosachverständige, die thermografische Untersuchungsmethoden in die Prüfung elektrischer Anlagen einbinden müssen. Vermittelt werden die wichtigsten Grundlagen der Thermografie sowie die Basics zu den wichtigsten Parametern, die bei einer thermografischen Untersuchung berücksichtigt werden müssen. Anhand von Praxisbeispielen werden häufige Mess- und Einstellungsfehler besprochen. Weiterhin werden geeignete Methoden und Tipps aufgezeigt, damit die IR-Kamera bei einer Prüfung elektrischer Anlagen erfolgreich und sinnvoll eingesetzt werden kann. Selbstverständlich wird auch die Bewertung von aufgenommenen Thermogrammen zur Sprache kommen, damit sich die thermografische Untersuchungsmethode in der Dokumentation der Prüfung (Prüfbericht, Gutachten, Befundschein) positiv niederschlagen kann.

20 Unterrichtseinheiten bzw. 15 Zeitstunden gemäß IDD

Zielgruppen

Der Lehrgang richtet sich vorrangig an Sachverständige zum Prüfen elektrischer Anlagen (z. B. VdS-anerkannte Elektrosachverständige nach VdS 2228).

Hinweise

Voraussetzungen zur Teilnahme

Eine eigene IR-Kamera muss mitgebracht werden. Sie muss folgende Mindestanforderungen erfüllen:

Speichermöglichkeit Bildformate, die ein direktes Einbinden in DOC- bzw. DOCX-Dateien ermöglichen; interner Speicher für mindestens 500 Bildsätze
Analysemöglichkeit Messpunkt im Thermogramm, mindestens in der zugeordneten Produktsoftware
Spektralbereich > 7 µm bis < 15 µm
Temperatur-Messbereich mindestens bis 150 °C
Umgebungstemperatur/Betriebstemperatur zwischen ≤ -10 °C bis ≥ 50 °C
Geometrische Auflösung (FOV) mindestens 160 x 120 Pixel; alternativ mindestens 80 x 60 Pixel mit MSX-Kontrastverstärkung (als zuschaltbare Technik)
Minimaler Objektabstand (Fokusabstand) ≤ 15 cm
Bildwiederholfrequenz ≥ 9 Hz
Genauigkeit mindestens ± 2 %
Farbpaletten mindestens Grau, Eisen, Regenbogen
Wärmeempfindlichkeit/thermische Auflösung (NETD-Wert) ≤ 0,15 K bei 30 °C
Emissionsgrad einstellbar
reflektierende Umgebungstemperatur einstellbar
Akku Betriebsdauer mindestens 2 Std.; erweiterbar mit externer Powerbank (Zusatzgerät)
Energiemanagement automatische Abschaltung

Inhalt

  • Einführung
  • Grundlagen: Wärmestahlung, Strahlungsgesetze, Atmosphäre
  • Gerätetechnik: Kameraaufbau, Pixelanzahl, Shutter/NUC, Temperatur-Bereiche
  • Messtechnik: Störeinflüsse in der Praxis, Emissionsgrad, Emissionsgradmessung, Temperaturverfälschung durch Reflexionen
  • Kameraparameter: Objektive und geometrische Auflösung, realer Messfleck
  • Hintergrundinfos: Emissionsgrad, Messfleckberechnung, messtechnische Hinweise
  • Praxisübungen: Notwendige Voraussetzungen und praktische Durchführung einer Untersuchung (mit Praxisbeispielen)

Beginn & Ende

Der Lehrgang beginnt am ersten Tag um 09:00 Uhr und endet am zweiten Tag um ca. 18:00 Uhr.

Standorte & Termine

Buchen Sie Ihren Lehrgang bequem online. Klicken Sie dazu auf den gewünschten Termin.

Bitte beachten Sie, dass wir Anmeldungen nicht telefonisch entgegennehmen können.

Firmenseminar

Gerne führen wir Seminare auch exklusiv für Sie durch - das können sowohl Lehrgänge sein, die in unserem Programm stehen, als auch speziell auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Veranstaltungen.

Als Firmenseminar anfragen

Ansprechpartner

Fragen zur Anmeldung

+492217766480

Fragen zu Inhalt & Ablauf

+492217766487

Fragen zur Prüfung und Zertifizierung

+492217766444

Weiterführende Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

nach oben
Top