VdS-Lehrgang

VdS-anerkannte Sachverständige gemäß VdS 2228 in der beruflichen Praxis

Dieser Lehrgang richtet sich ausschließlich an VdS-anerkannte Sachverständige zum Prüfen elektrischer Anlagen VdS 2228 und gibt eine Einstiegshilfe in die praktische Arbeit als Sachverständiger. Der Lehrgang vermittelt eine Übersicht zu den unterschiedlichen Aufgabenstellungen, die im Rahmen der Tätigkeit als Sachverständige im Bereich der Elektrotechnik auftreten können. Der VdS-Sachverständige im Bereich der elektrischen Anlagen zeichnet sich durch eine besondere Fachkunde in seinem Bestellungsgebiet aus.
Er wird bei technischen Fragestellungen beauftragt eine unparteiische, fachlich qualifizierte Beurteilung durchzuführen und deren Ergebnis in Form eines Gutachtens in einer für den Auftraggeber verständlichen Form darzustellen. Im Rahmen des Lehrgangs werden die möglichen verschiedenen Einsatzgebiete des VdS-anerkannten Sachverständigen zum Prüfen elektrischer Anlagen dargestellt und erläutert.
Es werden die Aufgabenstellungen eines Gutachtens aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet, insbesondere

  • im Auftrag des Versicherungsnehmers (Firmeninhaber, Unternehmer);
  • im Auftrag der Versicherung oder
  • im Auftrag des Gerichtes.

Dabei wird auf die verschiedenen notwendigen Arten der Gutachtenerstellung, sowie den Besonderheiten von vorgegebenen und frei wählbaren Formen für Protokolle, Berichte und Gutachten eingegangen. Die beiden Referenten sind Mitglieder des Programmausschusses der VdS 2871 (Prüfrichtlinien nach SK 3602) und in der Aus- und Weiterbildung der VdS-anerkannten Sachverständigen zum Prüfen elektrischer Anlagen eingebunden. 6,7 Unterrichtseinheiten bzw.6,5 Zeitstunden gemäß IDD.

Zielgruppen

VdS-anerkannte Sachverständige zum Prüfen elektrischer Anlagen gem. VdS 2228, insbesondere neu anerkannte Sachverständige.

Inhalt

  • Der VdS-anerkannte Sachverständige gemäß VdS 2228
    • Aufbau des Befundscheines
    • Mängelbeschreibung
    • Abgrenzung zur Prüfung nach Baurecht der Länder
  • Der VdS-anerkannte Sachverständige gemäß VdS 2228 als Gerichtssachverständiger für Elektrotechnik
    • Wesen des öffentlich bestellten und vereidigten (ö.b.u.v.) Sachverständigen Einsatz und Zulassung
    • Wesen des VdS-anerkannten Sachverständigen
    • Wesen des Gerichtsverfahrens 
  • Der VdS-anerkannte Sachverständige gemäß VdS 2228 im Auftrag der Versicherung
    • Auftragssituationen: Haftpflicht-, Sachschaden, Sonderfall Blitz-Überspannungsschaden
    • Anforderungen der Versicherung an das Gutachten
    • Ortstermin: Besonderheiten bei der Vorbereitung, Durchführung
    • Besondere Festlegungen im Versicherungsvertrag

Beginn & Ende

Der Lehrgang beginnt um 09:00 Uhr und endet um 16:45 Uhr.

Termin in Köln

Alle Termine dieser Veranstaltungsreihe anzeigen

Firmenseminar

Gerne führen wir Seminare auch exklusiv für Sie durch - das können sowohl Lehrgänge sein, die in unserem Programm stehen, als auch speziell auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Veranstaltungen.

Als Firmenseminar anfragen

Ansprechpartner

Fragen zur Anmeldung

+492217766555

Fragen zu Inhalt & Ablauf

+492217766485

Das könnte Sie auch interessieren

    nach oben
    Top