VdS-Fachtagung

Sicherheitsfachtagung

Die seit über 25 Jahren beliebte VdS-Fachtagung „Einbruchdiebstahlschutz“ heißt jetzt „Sicherheitsfachtagung – Sicherheit für Privat, Gewerbe und Industrie“. Denn die Aufgaben im Sicherheitsbereich sind über die Jahre immer vielfältiger geworden – nicht zuletzt durch die fortschreitende Digitalisierung der Produkte und Dienstleistungen. Im Programm unserer Fachtagung spiegelt sich die große Bandbreite an aktuellen Themen wider. Die Teilnehmer profitieren von topaktuellen Informationen, vom Austausch mit Referenten und anderen Fachtagungsbesuchern und von der begleitenden Fachausstellung, auf der Sie sich mit innovativen Sicherheitsprodukten vertraut machen können.

Folgende Firmen nehmen an der begleitenden Fachausstellung teil:



ABI-Sicherheitssysteme GmbH




BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e. V.



Dibosafe GmbH



Jansen Tore GmbH & Co. KG



LivEye GmbH



Telecom Behnke GmbH



Vanderbilt International GmbH

Weiterbildungsmaßnahme nach IDD

Diese Fachtagung erfüllt die Anforderungen an Weiterbildungsmaßnahmen für Versicherungsmitarbeiter nach der „EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD)“ bzw. § 7 VersVermV, und umfasst 8,9 Stunden.

Zielgruppen

  • Hersteller, Errichter und Distributoren von Sicherungstechnik
  • Polizei und privates Sicherheitsgewerbe
  • Sicherheitsberater und -planer
  • Verantwortliche und Mitarbeiter von
    • Sicherheitsabteilungen in Unternehmen
    • Organisationen, Verwaltungen und Behörden
  • der Finanz- und Bankenbranche
  • Mitarbeiter aus der Versicherungswirtschaft

Hinweise

Im Foyer des Maternushauses findet eine begleitende Fachausstellung in Zusammenarbeit mit der polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes sowie der Initiative K-EINBRUCH statt.

Abendveranstaltung am 9. November 2020

VdS lädt alle Teilnehmer ab 19:00 Uhr sehr herzlich in das Traditions­brauhaus „Em kölsche Boor“ ein.

In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Tagungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung und Tagesverpflegung enthalten.

Es gelten unsere AGB für Fachtagungen

Inhalt

  • App-Nutzung im Bereich Einbruchmeldetechnik – ‚Aber sicher‘
  • Social-Engineering – Die neue Gefahr des Hackings
  • Digitalisierung in der Sicherheitstechnik
  • Schöne neue Schlösserwelt?
  • Biometrische Erkennungsverfahren im Jahr 2020
  • Smart Home – Auswirkungen auf die Polizeiarbeit
  • Cloudbasierter Türzugang – Status und Sicherheit
  • Digitale Sicherheit: Möglichkeiten des Smart Meter Gateways
  • Neue Risikoerfassung für Einbruchmeldeanlagen
  • EMA versus Videosicherheitstechnik – Detektionssysteme der Zukunft
  • Alles nur noch virtuell?
  • Verschlüsselnde Leseverfahren und Kartentechnologie in der Einbruchmeldetechnik
  • Entwurf DIN EN 50710 (Remote-Services)
  • Neuerungen in der DIN EN 50136
  • Aktuelles aus der Sicherungstechnik
  • Building Information Modeling (BIM) in der Sicherheitsplanung
  • Spurensicherung bei elektronischen Schließsystemen

Beginn & Ende

Die Veranstaltung beginnt am ersten Tag um 11:00 Uhr und endet am zweiten Tag um ca. 15:50 Uhr.

Standorte & Termine

Buchen Sie Ihren Lehrgang bequem online. Klicken Sie dazu auf den gewünschten Termin.

Bitte beachten Sie, dass wir Anmeldungen nicht telefonisch entgegennehmen können.

Ansprechpartner

Fragen zur Anmeldung

+4922177666493

Fragen zu Inhalt & Ablauf

+492217766361

Weiterführende Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

nach oben
Top