VdS-Fachtagung

Sicherheitsfachtagung
Sicherheit für Privat, Gewerbe und Industrie

Achtung: Aufgrund der aktuellen Situation und zwecks besserer Planbarkeit für alle Beteiligten, findet die Tagung ausschliesslich online als Stream statt.

Die seit über 25 Jahren beliebte VdS-Fachtagung „Einbruchdiebstahlschutz“ heißt jetzt „Sicherheitsfachtagung – Sicherheit für Privat, Gewerbe und Industrie“. Denn die Aufgaben im Sicherheitsbereich sind über die Jahre immer vielfältiger geworden – nicht zuletzt durch die fortschreitende Digitalisierung bei Produkten und Dienstleistungen. Weiterhin haben wir viele Themen der Tagung "Sicherheits- und Alarmmanagement" mit in die Tagung aufgenommen. Im Programm unserer Fachtagung spiegelt sich die große Bandbreite an aktuellen Themen wider. Die Teilnehmer profitieren von topaktuellen Informationen sowie vom interaktiven Austausch mit Referenten per Chatfunktion.

Weiterbildungsmaßnahme nach IDD

Diese Fachtagung erfüllt die Anforderungen an Weiterbildungsmaßnahmen für Versicherungsmitarbeiter nach der „EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD)“ bzw. § 7 VersVermV, und umfasst 9,3 Zeitstunden.

Zielgruppen

  • Hersteller, Errichter und Distributoren von Sicherungstechnik
  • Polizei und privates Sicherheitsgewerbe
  • Sicherheitsberater und -planer
  • Verantwortliche und Mitarbeiter von
    • Sicherheitsabteilungen in Unternehmen
    • Organisationen, Verwaltungen und Behörden
    • der Finanz- und Bankenbranche
  • der Finanz- und Bankenbranche
  • Mitarbeiter aus der Versicherungswirtschaft

Hinweise

Es gelten unsere AGB für Fachtagungen

Livestream

Für eine erfolgreiche Teilnahme an der  Online-Tagung, beachten Sie bitte die  technischen Anforderungen.

Es besteht die Möglichkeit, über die Chat-Funktion Fragen an die Referenten für die Diskussionsrunde zu stellen. Bei Teilnahme an der Online-Tagung erhalten Sie digitale Tagungsunterlagen sowie eine digitale Teilnahmebescheinigung innerhalb von 5 Werktagen nach der Veranstaltung per E-Mail.


Im nachfolgenden Video unterhalten sich unsere Experten Sebastian Brose (Leiter Produktmanagement Produkte & Unternehmen) und Lars Braun (stellv. Bereichsleiter VdS-Bildungszentrum) sowohl über die Rahmenbedingungen als auch über die Inhalte der Sicherheitsfachtagung 2021.

Inhalt

  • Digitalisierung in der Sicherheitstechnik
  • APP-Nutzung im Bereich Einbruchmeldetechnik – ‚Aber sicher‘
  • Alles nur noch virtuell?
  • Cloudbasierter Türzugang – Status und Sicherheit
  • Schöne neue Schlösserwelt?
  • Neues von der Kampagne K-EINBRUCH
  • Innenliegende Nachrüstung nach VdS 3168
  • Building Information Modeling (BIM) – der digitale Gebäudezwilling
  • Aktuelles aus der Sicherheitstechnik
  • Spurensicherung bei elektronischen Schließsystemen
  • Mehr als frische Farbe – Renovierung der VdS 3138
  • EMA versus Videosicherheitstechnik – Detektionssysteme der Zukunft
  • Smart Home – Auswirkungen auf die Polizeiarbeit
  • ATSP und RAISP – Wer trägt welche Verantwortung - Voraussetzungen für moderne Remote Services
  • Neue Normen und Verfahren
  • Digitale Sicherheit: Möglichkeiten des Smart Meter Gateways
  • Zeitstempel in der Sicherungskette
  • Aktuelles aus der Sicherungsdienstleistung
  • Entwurf DIN EN 50710 (Remote-Services)
  • Die vollautomatisierte Sicherheits-Cloud, heute schon keine Zukunft mehr – ein Erfahrungsbericht vom Fachmann

Beginn & Ende

Die Veranstaltung beginnt am ersten Tag um 11:00 Uhr und endet am zweiten Tag um ca. 16:30 Uhr.

Termin in Online

Alle Termine dieser Veranstaltungsreihe anzeigen

Ansprechpartner

Fragen zur Anmeldung

+492217766488

Fragen zu Inhalt & Ablauf

+492217766361

Weiterführende Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

    nach oben
    Top