VdS-Lehrgang

Drohnen-Operator

Werden Sie Drohnen Operator! Im zweitägigen VdS-Lehrgang auf dem Atlas Airfield in Ganderkesee erhalten Sie theoretisches Grundlagenwissen sowie individuelles Flugtraining und lernen, thermografische Verfahren einzusetzen. Der Kurs findet in kleinen Gruppen statt, so dass reichlich Raum für Ihre Fragen bleibt.

Im Anschluss können Sie eine Prüfung zum großen Drohnenführerschein A2 ablegen, der in der gesamten EU gültig ist.

Tag 1: am ersten Tag werden praxisrelevante Themen, wie Auswirkung von Wetterlagen, systemspezifische Grenzen, Risikoanalyse und Notfallplanung und Höhen- und Entfernungsschätzung an Lernkarten, sowie eine Reihe anspruchsvoller Praxisbeispiele besprochen.

Tag 2: am zweiten Tag geht es in die Praxis. Sie erhalten ein individuelles Flugtraining an unbemannten Fluggeräten (UAV). Außerdem lernen Sie die Möglichkeiten der optischen und thermografischen Bilderfassung kennen. Drohnen und optische Systeme werden gestellt.

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Sie besitzen den Kenntnisnachweis A1/A3 (den "kleinen Drohnenführerschein"). Dafür absolvieren Sie online beim Luftfahrt-Bundesamt (LBA) einen kurzen Kurs und schließen ihn mit einer Prüfung ab.
  • Sie haben ein praktisches Selbsttraining mit der Drohne nach UAS.Open.040(1) und (2) durchgeführt.

Gesetzlicher Hintergrund:

Seit dem 2. Januar 2022 müssen Steuernde eines UAS (Unmanned Aircraft System) im Besitz eines EU-Kompetenznachweises oder eines EU-Fernpiloten-Zeugnisses sein (Ausnahmen siehe Grafik).

Wichtige Hinweise des Luftfahrt-Bundesamtes, mit Fragen und Antworten zum Drohnenführerschein, finden Sie hier.

Der Lehrgang endet mit der Prüfung zum großen Drohnenführerschein A2.

20 Unterrichtseinheiten beziehungsweise 15 Zeitstunden gemäß IDD.

Zielgruppen

Dieser Lehrgang richtet sich branchenübergreifend an Verantwortliche und Mitarbeiter von Berufs- und Werkfeuerwehren, Polizei und privaten Sicherheitsdiensten sowie aus Industrie-, Hersteller-, Dienstleistungs- und Gewerbeunternehmen aller Art. Zudem an interessierte Versicherungs-, Beratungs- oder Rechtsexperten und Sachverständige.

Hinweise

Eigene Drohnen können mitgebracht werden.

Inhalt

• Theorie der Metrologie, Flugleistung, Minderung von Risiken
• Praktischer Unterricht – Fliegen mit der Drohne
• Beherrschen von Notfallsituationen
• Rechtliche Fragestellungen
• Einsatz von Thermogafiekamerasystemen
• Prüfung zur Erlangung des Fernpilotenzeugnis A2

Beginn & Ende

Der Workshop beginnt am ersten Tag um 9.00 Uhr und endet am zweiten Tag gegen 17.30 Uhr.

Standorte & Termine

Buchen Sie Ihren Lehrgang bequem online. Klicken Sie dazu auf den gewünschten Termin.

Bitte beachten Sie, dass wir Anmeldungen nicht telefonisch entgegennehmen können.

Firmenseminar

Gerne führen wir Seminare auch exklusiv für Sie durch - das können sowohl Lehrgänge sein, die in unserem Programm stehen, als auch speziell auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Veranstaltungen.

Als Firmenseminar anfragen

Ansprechpartner

Fragen zur Anmeldung

+492217766555

Fragen zu Inhalt & Ablauf

+492217766487

Das könnte Sie auch interessieren

    nach oben
    Top