VdS-E-Learning

Flucht- und Rettungspläne: Grundlagen, Inhalte, Praxistipps
Von den normativen Grundlagen zur praktischen Umsetzung

Für die Erstellung und Bereitstellung von Flucht- und Rettungsplänen gibt es konkrete rechtliche und normative Forderungen:

Im Gefahrfall sollen Flucht- und Rettungspläne das sichere Verlassen der Arbeitsstätte gewährleisten. Sie dienen auch als Basis für die gemäß ASR A2.3 regelmäßig durchzuführenden Räumungsübungen. Aus diesen Gründen enthalten die Pläne in klarer und verständlicher Form wichtige Informationen zum Standort, farbige Visualisierungen der Flucht- und Rettungswege sowie der Notausgänge, Hinweise zum Verhalten im Ernstfall und eine Übersicht über Feuerlöscher und andere vor Ort befindliche Einrichtungen zur Selbsthilfe.

Hieraus ergibt sich: Solche Pläne dürfen nicht statisch den Zustand zum Zeitpunkt der Bauabnahme widerspiegeln, sondern müssen über die gesamte Lebensdauer einer baulichen Anlage in regelmäßigen Zeitabständen geprüft und stets aktuell gehalten werden.

Häufig verfügen die Ersteller jedoch über Expertise im Bereich der zeichnerischen Umsetzung, nicht aber in den Themenfeldern Brand- und Arbeitsschutz. So kommt es häufig dazu, dass grundlegende Anforderungen aus dem umfangreichen Regelwerk fehlinterpretiert oder unzulässig vereinfacht werden. Gelegentlich sind auch aufwendige Neugestaltungen notwendig, da Auftraggeber oder Behörde die vorgelegten Pläne nicht genehmigen.

Das Online-Seminar erläutert daher Erstellern von Flucht- und Rettungsplänen den Umgang mit den relevanten Vorschriften und zeigt Möglichkeiten für eine normkonforme Umsetzung auf.

Geeignet als Fortbildung für Brandschutzbeauftragte gemäß dem gemeinsamen deutschen Richtlinienwerk von vfdb, DGUV und VdS sowie als Weiterbildungsmaßnahme für Versicherungsmitarbeiter nach der "EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD)".
8 Unterrichtseinheiten bzw. 6 Zeitstunden gemäß IDD

Zielgruppen

Personen, die sich mit der Grundlagenermittlung, Erstellung und Aktualisierung von Flucht- und Rettungsplänen befassen. Grundkenntnisse im Brandschutz sind von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig. Das Online-Seminar beinhaltet keine CAD-Schulung. 

Hinweise

Teilnehmer erhalten die Inhalte der CD "Grafische Symbole nach DIN EN ISO 7010" im Wert von 126 € zzgl. MwSt.

Zum gleichen Thema gibt es auch einen zweitägigen Praxisworkshop:
Präsenzveranstaltung: Flucht- und Rettungspläne - Praxisworkshop

Inhalt

  • Bau- und Arbeitsschutzrecht: Begriffe und Anforderungen
    • Schutzziele
    • Sicherstellung der Flucht und/oder Rettung
    • Landesbauordnungen (LBO), Sonderbauverordnungen
    • Arbeitsschutzgesetz
    • Arbeitsstättenverordnung, -richtlinien
    • Technische Regeln für Arbeitsstätten
  • Normative Vorgaben:  inhaltliche und optische Erstellung
    • ASR A1.3
    • ASR A2.3
    • DIN ISO 23601
    • DIN EN ISO 7010
  • Arbeitsmethodik: vom Auftrag bis zum Aushang
    • Ausgangslage/Informationsquellen
    • Objektbegehung als grundlegende Informationsquelle
    • häufige Fehlerquellen

Beginn & Ende

Das Online-Seminar beginnt um 08.30 Uhr und endet gegen 16.30 Uhr.

Termin in Online

Alle Termine dieser Veranstaltungsreihe anzeigen

Ansprechpartner

Fragen zur Anmeldung

+4922177666493

Fragen zu Inhalt & Ablauf

+492217766169

Das könnte Sie auch interessieren

    nach oben
    Top