VdS-Lehrgang

Sachverständiger für Photovoltaikanlagen

VdS-Lehrgang (achttägig)

Bei der Installation von Photovoltaikanlagen muss eine Vielzahl von technischen Regelwerken beachtet werden, die mechanische, elektrische und photovoltaische Gesichtspunkte zur Planung, Errichtung und Wartung solcher Systeme behandeln. Leider werden die Anlagen aus Kostengründen häufig nicht fachgerecht nach den anerkannten Regeln der Technik und den Herstellervorgaben installiert. Die Qualifikation der Planer und Errichter sowie die Qualität der Module, Untergestelle und Wechselrichter werden selten hinterfragt. All das bedeutet Gefahr für Menschen und Sachwerte und kann Lebensdauer und Erträge der Anlagen erheblich beeinträchtigen.

Dieses Seminar bietet umfassendes Basiswissen zur Planung, Errichtung, Wartung und Beurteilung von Photovoltaikanlagen. Anhand von Praxisübungen und -beispielen wird zudem ein breites Spezialwissen rund um Errichtung und Fehleranalyse vermittelt. Das im Seminar erworbene Know-how befähigt die Teilnehmer zu einer umfassenden Beratung sowie zur Planung, zum Aufbau und zur Inbetriebnahme der Anlagen.

Außerdem erlangen die Teilnehmer die erforderliche Qualifikation, um sich als VdS-anerkannter Sachverständiger für Photovoltaikanlagen zertifizieren zu lassen. Weitere Voraussetzungen zur Sachverständigenanerkennung können den Richtlinien VdS 3174 entnommen werden.

Wenn Sie die Zertifizierung anstreben, setzen Sie sich bitte mit Karsten Callondann (kcallondann@vds.de) in Verbindung.

63 Unterrichtseinheiten bzw. 47,3 Zeitstunden gemäß ID

Zielgruppen

Dieses Seminar richtet sich an Elektrofachkräfte nach DIN VDE 1000-10, die sich mit der Planung, Errichtung, Prüfung und Wartung von Photovoltaikanlagen beschäftigen. Es kann zudem für die Zertifizierung als VdS-anerkannter Sachverständiger für Photovoltaikanlagen genutzt werden.

Hinweise

Wenn die Zertifizierung angestrebt wird, müssen eine Ausbildung zur Elektrofachkraft mit anschließender praktischer Tätigkeit auf dem Gebiet der Photovoltaik nachgewiesen sowie die theoretischen und praktischen Kenntnisse erfolgreich in einer Prüfung im Anschluss an das Seminar festgestellt werden. Darüber hinaus sind die Anforderungen der VdS-Zertifizierungsrichtlinie VdS 3174 „Anerkennung von Sachverständigen für Photovoltaikanlagen (PV-Sachverständige)“ zu erfüllen.

Für anerkannte Sachverständige im Bereich der Prüfung elektrischer Anlagen bietet dieses Seminar eine Erweiterung der bisherigen Kenntnisse und kann die Erweiterung der bisherigen Sachverständigentätigkeit ermöglichen.

Wenn Sie Fortbildungen benötigen, finden Sie diese hier.

Inhalt

  • Einführung, Normen, Vorschriften und Richtlinien
  • Solarzellen- und Module
  • Solargenerator und Wechselrichter
  • Wechselrichter und Energiespeicher für PV
  • Blitz- und Überspannungsschutz
  • Erdung und Potentialausgleich
  • Errichtungsbestimmungen für Photovoltaikanlagen
  • Systemdokumentation und Inbetriebnahmeprüfung
  • Sachverständigentätigkeit
  • Das Gerichtsgutachten (Praxisfall)
  • Baurechtliche Bestimmungen
  • Anschluss an das Niederspannungsnetz
  • Prüfung und Wartung von Photovoltaikanlagen
  • Planung von Photovoltaikanlagen
  • Montage und Installation
  • Theoretische Prüfung
  • Praktische Prüfung: Erstellung eines Mustergutachtens

Beginn & Ende

Hinweis: Der Lehrgang besteht aus zwei Teilen, die nur gemeinsam gebucht werden können.
Der Lehrgang beginnt am ersten Tag um 09:00 Uhr und endet am letzten Tag um 14:30 Uhr.

Standorte & Termine

Aktuell sind für diese Veranstaltungsreihe keine Termine verfügbar.

Informationen anfordern

Firmenseminar

Gerne führen wir Seminare auch exklusiv für Sie durch - das können sowohl Lehrgänge sein, die in unserem Programm stehen, als auch speziell auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Veranstaltungen.

Als Firmenseminar anfragen

Ansprechpartner

Fragen zur Anmeldung

+492217766362

Fragen zu Inhalt & Ablauf

+492217766487

Das könnte Sie auch interessieren

nach oben
Top