VdS-Fachtagung

Kontrolle und Wartung von Brandschutzanlagen

Wie jede technische Anlage unterliegen auch Brandschutzanlagen der Abnutzung und Alterung, zum Beispiel durch Verschleiß oder Korrosion. Dadurch wird die Funktionsbereitschaft dieser Anlagen gefährdet. Es gilt, vor dem Ernstfall ein mögliches Versagen festzustellen und zu beseitigen und so die Betriebssicherheit und die ständige Verfügbarkeit der Anlagen zu bewahren bzw. wiederherzustellen. Dazu dient die anlagentechnische Instandhaltung, das heißt die Kontrolle und Wartung von Brandschutzanlagen.

In unserer traditionsreichen Fachtagung werden aktuelle Kontroll- und Wartungsregularien ebenso diskutiert wie Praxisbeispiele mit zum Teil problematischen Betriebszuständen. Außerdem diskutieren wir, inwieweit durch Erweiterung der Brandschutzanlagentechnik eine wirkliche und sinnvolle Verbesserung des Brandschutzes möglich ist.

Weiterbildung

Diese Fachtagung ist geeignet zur Fortbildung von Brandschutzbeauftragten nach den vfdb-Richtlinien 12-09/01 und umfasst
7,0 Unterrichtseinheiten. Zudem erfüllt sie die Anforderungen an Weiterbildungsmaßnahmen für Mitarbeitende der Versicherungsbranche nach der „EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD)“ bzw. § 7 VersVermV, und umfasst 5,3 Stunden.

Zielgruppen

Verantwortliche von Firmen, Betrieben, Behörden, Verwaltungen und Organisationen, Brandschutz- und Sicherheitsbeauftragte, Sicherheitstechniker und -ingenieure, Mitarbeitende von Hersteller- und Errichterfirmen von Brandschutzanlagen, Sachverständige, Verantwortliche und Mitarbeitende im Innenund Außendienst der Versicherungswirtschaft mit den Schwerpunkten „Risikomanagement“, „Sach-Betrieb/-Schaden“ und „Underwriting“ sowie Mitarbeitende von Feuerwehren.

Hinweise

In der Teilnahmegebühr sind Tagungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung und bei Teilnahme an der Präsenzveranstaltung - Tagesverpflegung enthalten.

Es gelten unsere AGB für Fachtagungen

Livestream

Bei Teilnahme an der Online-Version dieser Fachtagung beachten Sie bitte die technischen Anforderungen für eine erfolgreiche Teilnahme.

Es besteht die Möglichkeit, über die Chat-Funktion Fragen an die Referenten für die Diskussionsrunde zu stellen. Bei Teilnahme an der Online-Tagung erhalten Sie digitale Tagungsunterlagen sowie eine digitale Teilnahmebescheinigung innerhalb von 5 Werktagen nach der Veranstaltung per E-Mail.

Inhalt

  • Worst Case: Brandschutzanlagentechnik muss außer Betrieb gehen!
  • Die Haftung bei brandschutztechnischen Anlagen
  • Regelwerke für den anlagentechnischen Brandschutz Muster-Lüftungsanlagen-Richtlinie (M-LüAR) und PrüfVO
  • Funktionsprüfung an Brandschutzklappen
  • Wirk-Prinzip-Prüfung
  • Prüfung von technischen Anlagen und Einrichtungen nach Bauordnungsrecht
  • MA-Instandhaltung 4.0

Beginn & Ende

Die Veranstaltung beginnt um 9:00 Uhr und endet um ca. 16:40 Uhr.

Standorte & Termine

Buchen Sie Ihren Lehrgang bequem online. Klicken Sie dazu auf den gewünschten Termin.

Bitte beachten Sie, dass wir Anmeldungen nicht telefonisch entgegennehmen können.

Ansprechpartner

Fragen zur Anmeldung

+492217766555

Fragen zu Inhalt & Ablauf

+492217766361

Weiterführende Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

    nach oben
    Top