VdS-E-Learning

Einstieg in den anlagentechnischen Brandschutz
Ideal als Vorbereitung für angehende Brandschutzbeauftragte

Brandbekämpfung ist Sache der Feuerwehr? Dies ist eine Aussage, die von Genehmigungsbehörden und Versicherern grundsätzlich nicht geteilt wird. Denn man geht davon aus, dass Brände ab einer Ausdehnung von ca. 400 m² durch die Feuerwehr nicht mehr beherrschbar sind. Dies ist in gewerblichen Immobilien schnell erreicht und auch Wohngebäude oder ähnliche Objekte können häufig nicht mehr vor einem Totalverlust geschützt werden.

Versicherungen ersetzen (so vorhanden) im Idealfall den unmittelbaren materiellen Schaden eines Brandes. Es verbleiben jedoch Risiken wie solche für Leben, Gesundheit, Umwelt sowie Folgeschäden wie der Verlust von Marktanteilen oder die Abwanderung bewährter Mitarbeiter.

Es kommt also darauf an, auch die technischen Möglichkeiten zu nutzen, um im Schadensfall die Auswirkungen soweit einzudämmen und zu begrenzen, dass bei Eintreffen der Feuerwehr der betroffene Bereich möglichst klein ist oder -im Idealfall- ein Schadensereignis gar nicht erst entsteht.

Hierzu steht im anlagentechnischen Brandschutz eine ganze Palette von Systemen zur Brandfrüherkennung, Brandvermeidung und Brandbekämpfung zur Verfügung.

Grundsätzlich kann Brandrisiken durch vorausschauendes Handeln und präventive Maßnahmen wirksam begegnet werden. Hierzu ist es erforderlich, zunächst einen Überblick über die verschiedenen Teilbereiche des vorbeugenden Brandschutzes zu gewinnen.

Diese Veranstaltung ist Teil einer Serie von Basismodulen, die anschaulich, lebendig und realitätsnah relevantes Wissen für Einsteiger aufbereiten.

Das Online-Seminar findet live statt und bietet Ihnen die Gelegenheit, Fragen zu stellen und mit dem Referenten oder dem Moderator zu interagieren.

2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten bzw. 1,5 Zeitstunden gemäß IDD

Geeignet als Fortbildung für Brandschutzbeauftragte gemäß dem gemeinsamen deutschen Richtlinienwerk von vfdb, DGUV und VdS, sowie als Weiterbildungsmaßnahme für Versicherungsmitarbeiter nach der „EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD)“.

Zielgruppen

Mitarbeiter oder Unternehmer aus allen gewerblichen und industriellen Branchen sowie aus Verwaltungs- und Versicherungsbereichen, die sich mit dem Ereignis „Brand“ bzw. dem Brandschutz befassen.

Personen ohne oder mit nur geringen Vorkenntnissen, die sich auf eine Tätigkeit im Brandschutz vorbereiten möchten und hierzu einen ersten Überblick benötigen.

Idealer Einstiegs- und Vorbereitungslehrgang
Personen ohne Vorkenntnisse im Brandschutz können sich mit diesem Lehrgang optimal auf die VdS-Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten vorbereiten.

Hinweise

Bitte beachten Sie die technischen Anforderungen für eine erfolgreiche Online-Seminar-Teilnahme.

Eine Teilnahmebestätigung kann nach dem Online-Seminar heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Weitere Online-Seminare aus dieser Grundlagen-Reihe:

Live-Seminar: Chemisch-physikalische Grundlagen des Brennens und Löschens

Live-Seminar: Einstieg in den baulichen Brandschutz

Live-Seminar: Einstieg in den organisatorischen Brandschutz

Inhalt

  • Brandmeldeanlagen
  • Sauerstoffreduzierungsanlagen
  • Wasserlöschanlagen
    • Sprinkleranlagen
    • Schaumlöschanlagen
    • Sprühwasserlöschanlagen
    • Wassernebel-Löschanlagen
  • Hydranten
  • Gaslöschanlagen
    • Inertgase
    • Chemische Löschgase
  • Rauch- und Wärmeabzugsanlagen
    • Natürliche Rauchabzugsanlagen (NRA)
    • Maschinelle Rauchabzugsanlagen (MRA)
    • Rauch-Differenzdruckanlagen (RDA)
    • Wärmeabzüge (WA)

Beginn & Ende

Das Online-Seminar findet am Veranstaltungstag von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr statt.


VdS-Online-Seminare – Ihre Vorteile:

– alle Online-Seminare sind live und interaktiv
– begrenzte Teilnehmerzahl
– individuelle Fachfragen werden eingebunden
– Austausch mit Referent und Moderator jederzeit möglich
– digitale Schulungsunterlagen inklusive 

Standorte & Termine

Buchen Sie Ihren Lehrgang bequem online. Klicken Sie dazu auf den gewünschten Termin.

Bitte beachten Sie, dass wir Anmeldungen nicht telefonisch entgegennehmen können.

Ansprechpartner

Fragen zur Anmeldung

+4922177666493

Fragen zu Inhalt & Ablauf

+492217766169

Das könnte Sie auch interessieren

    nach oben
    Top