VdS-Lehrgang

Brandschutz- und Evakuierungshelfer

Arbeitgeber aller Branchen sind gesetzlich verpflichtet, eine ausreichende Anzahl an geeigneten Personen für Aufgaben der Brandbekämpfung und Evakuierung bereit zu stellen. Diese müssen fachkundig unterwiesen und regelmäßig nachgeschult werden.

Brandschutz- und Evakuierungshelfer unterstützen den Brandschutzbeauftragten bei Aufgaben des vorbeugenden Brandschutzes, bei Übungen und Präventionsmaßnahmen. Im Gefahrenfall, wie einem Brand, sind sie für die Brandmeldung, Alarmierung und die Bekämpfung von Entstehungsbränden zuständig und müssen in der Lage sein, Mitarbeiter und weitere Personen im Rahmen einer geordneten Räumung aus dem Gebäude zu bringen.

Der Lehrgang vermittelt den Teilnehmern in Theorie und Praxis das notwendige Know-how für die erfolgreiche Erfüllung ihrer Aufgaben in Unternehmen aller Art, z. B. auch Krankenhäusern oder Versammlungsstätten. Sie werden umfassend geschult zu den Themen Brandschutzorganisation im Betrieb, Brandentstehung, -risiken sowie Verhütungsmaßnahmen und Brandbekämpfung, bis hin zu weiteren möglichen Räumungs-/Evakuierungsanlässen. Teil des Lehrgangs ist eine praktische Löschübung.

10 Unterrichtseinheiten bzw. 7,5 Zeitstunden gemäß IDD

Zielgruppen

Alle Personen, die als Brandschutzhelfer und/oder Evakuierungshelfer in Unternehmen eingesetzt werden sollen.

CFPA Europe

Die Ausbildung erfolgt ganztägig nach dem Ausbildungsprogramm der CFPA Europe und endet mit einem schriftlichen Test. Bei bestandener Prüfung werden ein VdS-Lehrgangszertifikat und ein CFPA-Attest verliehen.

Hinweise

Im Rahmen des Lehrgangs findet eine Löschübung statt. Die Teilnahme ist nur mit festem, wasserabweisendem Schuhwerk möglich.

Inhalt

  • Rechtliche Grundlagen für Brandschutz und Evakuierung (u. a. ArbSchG, ASR A2.2, DGUV Vorschrift 1, DGUV I-5182)
  • Betrieblich organisatorischer Brandschutz
    • Kurzdarstellung von Brandschutzkonzepten
    • Brandschutzordnung nach DIN 14096
    • Brandschutz-/Notfallpläne (Alarmplan, Flucht- und Rettungsplan, Feuerwehrplan)
    • Flucht- und Rettungswege, Sicherheitskennzeichnung
    • Feuerschutz- und Rauchschutzabschlüsse
  • Risiken im Betrieb
    • Brandrisiken, Brandlasten, feuergefährdete Bereiche
    • Feuer- und Heißarbeiten, Einsatz von Fremdfirmen
    • Elektrische Anlagen
    • Andere Anlässe für Räumung/Evakuierung: Bombendrohung, Amoklauf, Hochwasser
    • Verhalten von Menschen im Brand-/Notfall
  • Aufgaben des Brandschutz-/Evakuierungshelfers
    • Unterstützen des Brandschutzbeauftragten
    • Kontrolle bei Feuer- und Heißarbeiten (Brandposten oder -wache)
    • Löschen von Entstehungsbränden
    • Mitwirkung bei der Hausalarmierung
    • Organisierte Räumung
    • Einweisen und Unterstützen der Feuerwehr
    • Mitwirkung bei Evakuierungsübungen
  • Verbrennungsvorgang und Brandverlauf
  • Löschmittel, Löschgeräte, Löschtaktik
  • Löschübung mit theoretischer und praktischer Unterweisung
    • Handhabung von Feuerlöschern und Wandhydranten
  • Schriftlicher Kurztest

Beginn & Ende

Der Lehrgang beginnt um 8:30 Uhr und endet gegen 17:15 Uhr.

Standorte & Termine

Buchen Sie Ihren Lehrgang bequem online. Klicken Sie dazu auf den gewünschten Termin.

Bitte beachten Sie, dass wir Anmeldungen nicht telefonisch entgegennehmen können.

Firmenseminar

Gerne führen wir Seminare auch exklusiv für Sie durch - das können sowohl Lehrgänge sein, die in unserem Programm stehen, als auch speziell auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Veranstaltungen.

Als Firmenseminar anfragen

Ansprechpartner

Fragen zur Anmeldung

+492217766480

Fragen zu Inhalt & Ablauf

+492217766168

Das könnte Sie auch interessieren

nach oben
Top