VdS-Fachtagung

Baulicher Brandschutz

Die Tagung ist als Weiterbildungsveranstaltung bei der Ingenieurkammer-Bau NRW und der Architektenkammer NRW anerkannt.

Im Fokus der diesjährigen Tagung steht insbesondere die Brandschutzplanung und -umsetzung bei Holzbau-Projekten, Möglichkeiten und Grenzen dieser Bauweise und deren Bewertung durch die Feuerwehr. Zudem werden aktuelle Forschungs- und Entwicklungsergebnisse zum Holzbau vorgestellt.

Weiterhin werden Bauvorhaben in Modulbauweise aus Sicht der Bauaufsicht beleuchtet und die Risiken von asbesthaltigen Brandschutzklappen und Lüftungsanlagen diskutiert. Thema ist zudem die Auswirkung des BIM (Building Information Modeling) auf die Auswahl von Brandschutzprodukten.

Ziel der Veranstaltung ist es, Details und Hintergründe wesentlicher Brandschutzanforderungen aufzuzeigen und die Möglichkeiten in der Planungs-, Genehmigungs- und Ausführungspraxis darzustellen. Neben den Fachvorträgen bieten sich wie immer viele Gelegenheiten zum Erfahrungs- und Meinungs-austausch und zum Netzwerken.

Weiterbildungsmaßnahme nach IDD

Diese Fachtagung erfüllt die Anforderungen an Weiterbildungsmaßnahmen für Versicherungsmitarbeiter nach der „EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD)“ bzw. § 7 VersVerm und umfasst 5,4 Zeitstunden.

Anerkennungen

Die Tagung ist als Weiterbildungsveranstaltung bei der Ingenieurkammer-Bau NRW und den Architekten­kammern NRW und BW anerkannt.

Zielgruppen

Mitarbeiter von Bauaufsichtsämtern und Brandschutzdienststellen, Architekten und Bauingenieure, Brandschutzsachverständige, Brandschutzbeauftragte, Brandschutzingenieure der Versicherer sowie alle Personen, die sich mit Fragen des Brandschutzes befassen.

Hinweise

Es besteht die Möglichkeit, über die Chat-Funktion Fragen an die Referenten für die Diskussionsrunde zu stellen. Bei Teilnahme an der Online-Tagung erhalten Sie digitale Tagungsunterlagen sowie eine digitale Teilnahmebescheinigung innerhalb von 5 Werktagen nach der Veranstaltung per E-Mail.

Es gelten unsere AGB für Fachtagungen

Bitte beachten Sie die  technischen Anforderungen für eine erfolgreiche Teilnahme.

Inhalt

  • Holzbau: Brandschutzplanung – Nutzung – Brandschadensanierung
  • Urbanes Bauen mit Holz
  • Brandschutzerfahrungen beim mehrgeschossigen Holzbau in Österreich 
  • Bauvorhaben in Modulbauweise
  • Prinzipien der Urteilsfindung für von den Regeln abweichende Planungen
  • Asbesthaltige Brandschutzklappen und LüA
  • Brandschutz und Building Information Modeling (BIM)

Beginn & Ende

Die Veranstaltung beginnt um 9.00 Uhr und endet um ca. 17.00 Uhr.

Standorte & Termine

Buchen Sie Ihren Lehrgang bequem online. Klicken Sie dazu auf den gewünschten Termin.

Bitte beachten Sie, dass wir Anmeldungen nicht telefonisch entgegennehmen können.

Ansprechpartner

Fragen zur Anmeldung

+492217766488

Fragen zu Inhalt & Ablauf

+492217766487

Weiterführende Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

    nach oben
    Top