VdS-Fachtagung

Bauen und Brandschutz im Bestand

Der Bauunterhalt sowie bauliche und nutzungstechnische Entwicklungen bestehender baulicher Anlagen stellen an die Bauherren und an die Betreiber teils erhebliche Anforderungen. Das Risiko- bzw. Sicherheitsbewusstsein ist in Bezug auf den – genehmigten und im Eigeninteresse angestrebten – Brandschutz gefordert. Veränderungen im Bestand werden zum Teil zunächst gar nicht als sicherheitsrelevante Vorhaben erkannt und erst durch wiederkehrende Prüfungen oder in Verbindung mit Brandverhütungsschauen bemerkt und in ihrer Bedeutung für die Sicherheit und für die Rechtssicherheit wahrgenommen.

Die diesjährige Fachtagung stellt die Brandschutzmaßnahmen in bestehenden Gebäuden stellen Betreiber, Bauherren, Planer und Genehmigungsbehörden regelmäßig vor große Herausforderungen. Unsere beliebte Fachtagung unterstützt Sie deshalb mit aktuellen Informationen und vielen Praxisberichten.

Die Referierenden aus den Bereichen Bauaufsicht, Feuerwehr, Recht, Architektur und Sachverständigenwesen verfügen über langjährige Berufserfahrung in verantwortlichen Positionen. Profitieren Sie von ihrem umfangreichen Wissen und nutzen Sie die Gelegenheit für Fragen und Meinungsaustausch!

Diese Fachtagung stellt Brandschutz-Aspekte von Aus- und Umbauvorhaben, von Nutzungsänderungen sowie von Modernisierungsvorhaben für Bestandsbauten aus unterschiedlichen Blickwinkeln vor und gibt somit Anregungen für eigene Ermessens-Entscheidungen von Bauherrn, Planern und Prüfern.

Weiterbildung

Diese Fachtagung ist geeignet zur Fortbildung von Brandschutzbeauftragten nach den vfdb-Richtlinien 12-09/01 und umfasst 8 Unterrichtseinheiten. Sie erfüllt auch die Anforderungen an Weiterbildungsmaßnahmen für Versicherungsmitarbeiter nach der „EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD)“ bzw. § 7 Vers-VermV und umfasst 6 Zeitstunden.

Zielgruppen

Architekten, Fachplaner und beratende Ingenieure, Brandschutzsachverständige, Mitarbeiter der Bauaufsicht, Berufsfeuerwehren und Brandschutzdienststellen, Brandschutzbeauftragte, für die Bauunterhaltung Zuständige bei Immobilienunternehmen und im Facilitymanagement

Hinweise

In der Teilnahmegebühr sind Tagungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung und - bei Teilnahme an der Präsenzveranstaltung - Tagesverpflegung enthalten.

Es gelten unsere AGB für Fachtagungen

Livestream

Bei Teilnahme an der  Online-Version dieser Fachtagung  beachten Sie bitte die  technischen Anforderungen für eine erfolgreiche Teilnahme.

Es besteht die Möglichkeit, über die Chat-Funktion Fragen an die Referenten für die Diskussionsrunde zu stellen. Bei Teilnahme an der Online-Tagung erhalten Sie digitale Tagungsunterlagen sowie eine digitale Teilnahmebescheinigung innerhalb von 5 Werktagen nach der Veranstaltung per E-Mail.

Inhalt

  • Aktuelle Rechtsfragen zum Brandschutz im Bestand
  • Besondere Herausforderungen für die Beurteilung und Akzeptanz von ausgeführten Brandschutzmaßnahmen
  • Ingenieurtechnische Nachweisführung – Darstellungen von Lösungen bei Bestandsgebäuden an ausgewählten Beispielen
  • Brandschutz bei Aufstockung und Modernisierung
  • Die Feuerwehr im Innenangriff – Grundlagen des Vorgehens und zentrale Schnittstellen zum vorbeugenden Brandschutz
  • Anforderungen an Verkehrs- und Fluchtwege sowie an Notausgänge in Arbeitsstätten
  • Die Zuverlässigkeit von sicherheitstechnischen Anlagen: Übersicht über Untersuchungen

Beginn & Ende

Die Veranstaltung beginnt um ca. 9:00 Uhr und endet um ca. 16:40 Uhr.

Termin in Köln

Alle Termine dieser Veranstaltungsreihe anzeigen

Ansprechpartner

Fragen zur Anmeldung

+492217766555

Fragen zu Inhalt & Ablauf

+492217766361

Weiterführende Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

    nach oben
    Top